R.I.P.

Nach langem, schwerem Leiden wurde letzte Woche die Rhöner Literaturwerkstatt zu Grabe getragen.
Sie wurde im Jahr 2001 gegründet und fand seitdem mit Unterstützung der VHS Fulda ununterbrochen in zwei Semestern pro Jahr statt. Tagungsorte waren die Gebäude der VHS, die Kunststation Kleinsassen, verschiedene Ausflugsziele in der Rhön und das eine oder andere Mal auch ein nettes Lokal im Fuldaer Land.
In ihren besten Zeiten zählte die Literaturwerkstatt 14 aktive Mitglieder.
Nachdem zuletzt noch vier übrig waren, darunter die unermüdlichen Gründungsmitglieder Gabi und ich, haben wir uns entschieden, das Ganze zu schließen, solange es noch mit Würde geht.
Ob es noch ein posthumes Buch geben wird, steht dahin. Es ist so gut wie fertig, aber eben nur so gut wie. Der weitere Fortgang hängt nicht von uns ab.
Eine Nachfolgegemeinschaft ist übrigens informell bereits gegründet.
Aber es ist nicht mehr dasselbe.
(Was natürlich auch seine gute Seite hat.)

Blubbern als Kunst!

brille

Wort des Monats

"Es gibt in der geistigen Welt weitaus mehr Gnade, als sich der Mensch vorstellen kann."
(Meridian 2/2012)

Aktuelle Beiträge

Horrortrip in Düsseldorf
Ein alter Schreibfreund noch aus Lupenzeiten hat mir...
schmollfisch - 3. Nov, 08:46
Der Zauberstab
(Aus urheberrechtlichen Gründen alle Bilder sicherheitshalber...
schmollfisch - 7. Sep, 11:08
Geschlossen.
...
schmollfisch - 9. Jun, 22:43
Extreme Bedingungen
In dem Klassikforum, in dem der Schmollfisch hin und...
schmollfisch - 5. Feb, 11:13
...
Ihr habt mir das wichtigste verschwiegen. das bedrohliche...
schmollfisch - 13. Okt, 00:50

Suche

 

Archiv

Mai 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
28
29
30
31
 

Status

Online seit 3813 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Nov, 08:46

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

kostenloser Counter


fischgrund
oberwasser
on tour
quilting bee
Rhöner Literaturwerkstatt
schmollfisch lauscht
schmollfisch liest
subtitles
Tagesblupp
Vitrine für gewagte Thesen
Wider den Methodenzwang (mit Ewald)
Wo der Hase hinlief
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren